Die Rollen und Ihre Interpreten

Habsburger:

 
Landvogt Gessler (Bass) Oleg Tynkov
Rudolph der Harras (Tenor) Jozef Ivaška
Berta von Bruneck (Sopran, brillante Partie) Maria Anelli
Soldaten (pantomimische Rollen) N.N.
   
   

Schweizer:

 
Wilhelm Tell (heldischer Bariton) Johann Winzer
Hedwig, Tells Frau (Mezzosopran) Veronika Hintzen
Wälti, Tells Sohn (Sopran, lyrische Partie mit Koloratur) Elsa Kodeda
Attinghausen, alter Landadeliger
(Chorbass und Sprechpartie)
Martin Bayer
Rudenz, Attinghausens Neffe
(Tenor, brillante Partie)
NamWon Huh
der Fischer (Tenor mit Koloratur) Gabor Molnar
Stauffacher (Bassbariton) Andreas Truong
Gertrud, Stauffachers Frau
(Chorsopran und Sprechpartie)
Verena Maria Schmid
der junge Melchthal
(Chorbariton und Sprechpartie)
Christoph Nebas
Baumgarten (Chortenor und Sprechpartie) Roland Albrecht
Armgard
(Chormezzosopran und Sprechpartie)
Samira Misimovic
Kinder, auch als Blumen und Fische Senta Buchholz
Paula Buchholz
Anna Gebhardt
Lina Krauß
Pascal Nowarra

 

Instrumentalensemble

1. Violine Christian Zahlten
2. Violine Valeria Dubrowina
Viola N.N.
Violoncello Mirella Nagy
Kontrabass Hae-Jung Park
Flöte Bruno Jouard
Oboe Ketevan Tigashvili
Klarinette Marvin Balzer
Fagott Robert Oros
Horn Traian Tulbure
Trompete Yael Gat
Schlagwerk Moritz Schilling

 

Mitarbeit

Kostüme Diana Leist
Bühnenbild und größere Requisiten Roman Wolski
sonstige Requisiten Dorothee Schulz-Nowitzki
Beleuchtung Leo Walravens
Linus Frisch

 

künstlerische Leitung, Inszenierung
und musikalische Leitung
 
Hans-Christian Hauser